Ponal DUO

Für die Reparatur von Bauteilen aus Holz und Holzwerkstoffen.

Produktvorteile

  • Gleichermaßen zum Kleben und Spachteln geeignet
  • Bearbeitbar wie Holz
  • Frei modellierbar
  • Kein Tropfen oder Ablaufen
  • Verklebt eine Vielzahl verschiedenster Materialien
  • Klebfrei nach 90 Min.
  • Schleifbar nach 4 Std.
  • Pressdruck nicht zwingend notwendig
  • Substanzersetzend und spaltüberbrückend
  • Einfärbbar mit speziellen Pigmenten [z. B. Mixol]
  • Überstreichbar mit gängigen Farbsystemen
  • Auch für den Außenbereich geeignet [bei Endbehandlung der Oberfläche]
  • Wasserfest gemäß Beanspruchungsgruppe DIN EN 204/D4
  • In ausgehärtetem Zustand nimmt Ponal Duo keine kapillare Feuchtigkeit auf [Reparatur von Fenstern und Wintergärten]

Verwendungszweck

  • Für die Reparatur von Bauteilen aus Holz und Holzwerkstoffen, bei denen Substanzverluste auszugleichen sind
  • Zur Kombinationsverklebung von Holz mit anderen Materialien wie z. B. Metallen, Kunststoffen, Keramik oder HPL-Platten
  • Empfohlen vom i.f.t. Rosenheim für die Sanierung von Brüstungsfugen

Hinweise

  • Materialvorbereitung:
    Nur staub-, fettfreie und trockene Materialien verkleben bzw. ausspachteln. Bei Holzverleimungen sollte die Holzfeuchte zwischen 8% und 12% liegen. Bei Metallen, insbesondere bei Blei und Aluminium sind die vorhandenen Oxidschichten unmittelbar vor der Verklebung zu entfernen [schleifen und mit einem entfettenden Lösemittel, z. B. Aceton, abwaschen]. Exotische Hölzer wie z. B. Teak mit Aceton abwaschen
  • Verarbeitungstemperatur:
    Empfohlene Verarbeitungstemperatur 20 °C bis 25 °C
  • Offene Zeit:
    Bis zu 15 Minuten korrigierbar bei 25 °C
  • Aushärte- und Presszeit:
    Bei Reparatur- und Spachtelarbeiten: ca. 4 Std. bei 23 °C. Danach kann Ponal Duo 2K-Multispachtel mit allen spanenden Techniken weiter bearbeitet werden. Bei Verklebungen: ca. 3 Std. bei 23 °C, bei spannungsreichen Teilen erfahrungsgemäß länger.
  • Pressdruck:
    Aushärtung auch ohne Pressdruck möglich

Produktvorteile

  • Gleichermaßen zum Kleben und Spachteln geeignet
  • Bearbeitbar wie Holz
  • Frei modellierbar
  • Kein Tropfen oder Ablaufen
  • Verklebt eine Vielzahl verschiedenster Materialien
  • Klebfrei nach 90 Min.
  • Schleifbar nach 4 Std.
  • Pressdruck nicht zwingend notwendig
  • Substanzersetzend und spaltüberbrückend
  • Einfärbbar mit speziellen Pigmenten [z. B. Mixol]
  • Überstreichbar mit gängigen Farbsystemen
  • Auch für den Außenbereich geeignet [bei Endbehandlung der Oberfläche]
  • Wasserfest gemäß Beanspruchungsgruppe DIN EN 204/D4
  • In ausgehärtetem Zustand nimmt Ponal Duo keine kapillare Feuchtigkeit auf [Reparatur von Fenstern und Wintergärten]

Verwendungszweck

  • Für die Reparatur von Bauteilen aus Holz und Holzwerkstoffen, bei denen Substanzverluste auszugleichen sind
  • Zur Kombinationsverklebung von Holz mit anderen Materialien wie z. B. Metallen, Kunststoffen, Keramik oder HPL-Platten
  • Empfohlen vom i.f.t. Rosenheim für die Sanierung von Brüstungsfugen

Hinweise

  • Materialvorbereitung:
    Nur staub-, fettfreie und trockene Materialien verkleben bzw. ausspachteln. Bei Holzverleimungen sollte die Holzfeuchte zwischen 8% und 12% liegen. Bei Metallen, insbesondere bei Blei und Aluminium sind die vorhandenen Oxidschichten unmittelbar vor der Verklebung zu entfernen [schleifen und mit einem entfettenden Lösemittel, z. B. Aceton, abwaschen]. Exotische Hölzer wie z. B. Teak mit Aceton abwaschen
  • Verarbeitungstemperatur:
    Empfohlene Verarbeitungstemperatur 20 °C bis 25 °C
  • Offene Zeit:
    Bis zu 15 Minuten korrigierbar bei 25 °C
  • Aushärte- und Presszeit:
    Bei Reparatur- und Spachtelarbeiten: ca. 4 Std. bei 23 °C. Danach kann Ponal Duo 2K-Multispachtel mit allen spanenden Techniken weiter bearbeitet werden. Bei Verklebungen: ca. 3 Std. bei 23 °C, bei spannungsreichen Teilen erfahrungsgemäß länger.
  • Pressdruck:
    Aushärtung auch ohne Pressdruck möglich
Ponal DUO

Downloads

Titel Größe Art
Ponal DUO / Technisches Merkblatt 90.38 KB PDF Download
Download
Ponal DUO / Sicherheitsdatenblatt 702.86 KB PDF Download
Download