Ponal D3 Universal

Ponal D3 Universal Flächen- und Fugenleim für Montageverleimungen Innen- und Außen ohne direkte Bewitterung.

Produktvorteile
  • Wasserfeste Verleimungen nach DIN EN 204/D3
  • Sehr hohe Verleimfestigkeit
  • Alterungsbeständig
  • Hartelastische, farblose Leimfuge
Verwendungszweck
  • Verklebungen von Holzwerkstoffen wie z. B. Spanplatten, Tischlerplatten und MDF mit Schichtstoffen HPL CPL
  • Aufdoppeln von Holzwerkstoffen
  • Montageverleimungen Innen- und Außen ohne direkte Bewitterung
  • Verleimungen im Treppenbau
  • Verleimungen im Innenbereich mit häufiger kurzzeitiger Feuchtigkeitsbelastung
Hinweise
  • Materialvorbereitung:
    Die zu verleimenden Flächen müssen passgerecht vorbereitet und sauber sein. Inhaltsstoffreiche Hölzer, wie z. B. Teak, evtl. mit Lösemittel (z. B. Aceton) reinigen. Die Holzfeuchte sollte bei 8 bis 12 % liegen. Höhere Holzfeuchten über 15 % ergeben unzureichende Festigkeiten.
  • Leimauftrag:
    Mit Pinsel, Kunststoff-Leimkamm (Ponal-Kamm), Leimroller oder Leimauftragsmaschine auftragen. Nicht mit eisenhaltigen Arbeitsgeräten in Berührung bringen.
  • Verarbeitungstemperatur:
    Nicht unter +5 °C
  • Offene Zeit:
    Max. 10 Min. [bei 20 °C]
  • Pressdruck:
    Abhängig von Struktur, Form und Dicke des Materials, mindestens 0,2 N/mm2 bei Hartholz und HPL-Beschichtungen 0,3 - 0,5 N/mm2 . Bei spannungsreichen Werkstücken erfahrungsgemäß den höheren Pressdruck wählen.
  • Presszeit:
    Abhängig von Holzart, Holzfeuchte und Temperatur (Holz- und Raumtemperatur) sowie der Leimauftragsmenge. Unter normalen Bedingungen betragen die Mindestpresszeiten:

     

  1. bei Holzverleimungen
    etwa 15 bis 20 Min. bei 20 °C
  2. bei Verleimungen von Holzwerkstoffen mit HPL-Platten
    etwa 40 Min. +20 °C
    etwa 25 Min. +40 °C
    etwa 15 Min. +60 °C

Bei Warmverpressungen die Werkstücke erst nach dem Abkühlen weiterverarbeiten. Nach der Verklebung von Fenster- bzw. Türrahmen sollte bis zur Weiterverarbeitung eine Wartezeit von ca. 1 Stunde eingehalten werden

Besondere Hinweise

  • Die offene Zeit ist abhängig von der Leimauftragsmenge, Raumtemperatur, Luft- und Holzfeuchte sowie der Holzart. Bei einer Raumtemperatur von 20 °C beträgt die offene Zeit max. 10 Minuten. Teile zusammenfügen, solange der Leim noch feucht ist.
Ponal D3 Universal

Downloads

Titel  
Ponal D3 Universal / Technisches Merkblatt Download
Download
Ponal D3 Universal / Sicherheitsdatenblatt Download
Download

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ponal-Newsletter!

Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Newsletter, der Sie regelmäßig mit nützlichen Neuigkeiten und Informationen zu unseren Produkten & Angeboten versorgt. Die Anmeldung dauert nur einen kurzen Augenblick. Selbstverständlich können Sie Ihr Abonnement jederzeit wieder kündigen.