Parkettverlegung

Die schwimmende Verlegung

Parkett schwimmend zu verlegen bedeutet, dass die einzelnen Parkettstäbe – oder bei Fertigparkett die Parkettelemente – mit dem Untergrund nicht fest verbunden werden. Die Parkettelemente werden lediglich untereinander verbunden und liegen lose auf dem Untergrund auf.

Durch die Verbreitung von Klick-Verlegesystemen ist das Verleimen von Nut und Feder nicht mehr bei allen Fertigparketten erforderlich. Dort wo noch das klassische Nut- und Feder-System zum Einsatz kommt, muss die Fuge mittels eines Klebstoffes (z. B. Ponal Fugenleim) verklebt werden. Wichtig ist es, den zu verlegenden Boden im Raum, in dem er verlegt werden soll, vorher akklimatisieren zu lassen.

Die vollflächige Verklebung

Das vollflächige Verkleben von Parkett ist eine komplexe Aufgabenstellung und eine ungleich höhere Herausforderung als die schwimmende Verlegung. Häufig eingesetzte Parkettarten sind Massivholzparkettstäbe, Mosaikparkettelemente, Mehrschichtparkette, Massivholzdielen aus Laub- und Nadelhölzern sowie Vollholzparkett als Hochkantlamelle, Breitbandlamelle und Holzpflaster. Die Parkettarten lassen sich nach den Parametern Holzart, Konstruktion, Dimension und Oberflächenbehandlung nach der europäischen Parkettnorm unterteilen.

Nach Auswahl der geeigneten Parkettart gilt es, den Untergrund zu prüfen und zu beurteilen. Zu prüfende Aspekte sind unter anderem: Restfeuchtegehalt, Tragfähigkeit, Ebenheit sowie eventuelle Schäden im Untergrund.

Anschließend gilt es, einen entsprechenden Aufbau zu erstellen. Hierzu zählt die Untergrundvorbereitung, Klebstoffauswahl sowie die Verarbeitung und der Auftrag des Klebstoffes. Häufig verwendete Klebstoffe sind Dispersionsklebstoffe, lösemittelhaltige Klebstoffe, Reaktionsharzklebstoffe (z. B. 1K- und 2K-Polyurethanklebstoffe) und einkomponentige silanmodifizierte Polymer-Klebstoffe (Flextec®).

Zusätzliche Auswahlkriterien für den Klebstoff können dessen Inhaltsstoffe sein – im Hinblick auf die zu erwartenden Emissionen oder die Eignung des Klebstoffes, den Raumschall deutlich zu reduzieren.

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Ponal-Newsletter!

Abonnieren Sie noch heute unseren kostenlosen Newsletter, der Sie regelmäßig mit nützlichen Neuigkeiten und Informationen zu unseren Produkten & Angeboten versorgt. Die Anmeldung dauert nur einen kurzen Augenblick. Selbstverständlich können Sie Ihr Abonnement jederzeit wieder kündigen.